Start Wellness
Wellness

Wellness - nicht nur im eigenen Bad. Sich Wohlfühlen - und das jeden Tag.

Mit dieser Firmenphilosophie versuchen wir ihre persönliche Wohlfühl-Oase zu gestalten.
Das Bad heute ist längst nicht mehr ein Zweckraum. In der heutigen oft hektischen Zeit soll es auch ein Ort der Entspannung und Erholung sein.

Wir haben einen Partner gefunden, der es jeden ermöglicht, sich dieses Erlebnis nach Hause zu holen. Physiotherm steigert mit seiner einzigartig patentierten Infrarot-Niedertemperaturkabine als Marktführer nicht nur das Wohlbefinden, sondern ist ein wichtiger Bestandteil der Gesundheitsvorsorge und lindert zahlreiche Beschwerden. Sie möchten die Kraft der Physiotherm Tiefenwärme kennenlernen? Bei uns haben sie die Möglichkeit dazu.



Physiotherm Infrarotkabinen

Logo der Physiotherm GmbH

 

Gesunde Wärme für mehr Wohlbefinden.

Wärme wird schon seit Jahrtausenden zur Behandlung verschiedenster Beschwerden und für das allgemeine Wohlbefinden eingesetzt. Diese positive Wirkung von Wärme, macht sich das Tiroler Unternehmen Physiotherm seit nunmehr 17 Jahren sehr erfolgreich zu Nutze. Als weltweit einziger Hersteller bietet nur Physiotherm die einmalige und vollkommen auf die Bedürfnisse des menschlichen Organismus abgestimmte Kombination aus Niedertemperatur-Infrarottechnik und patentierter Lavasand-Technologie. Wobei diese schonende Durchwärmungsanwendung – das Physiotherm-Prinzip – erst durch gezielte Forschungsarbeit realisiert wurde. Regelmäßige, Kreislauf schonende Anwendungen bei bereits 30 °C können Verspannungen lösen, Rückenschmerzen lindern, die Abwehrkräfte stärken und der Entschlackung und Entgiftung des Körpers dienen.

 

Ergo Balance IIEin Schiunfall war es, der Physiotherm Gründer Luis Schwarzenberger auf die Entwicklung dieser besonderen Infrarottechnik brachte. Seine schweren Verletzungen behandelte er damals intensiv mit Infrarotwärme und konnte somit einer Operation entgehen. Nach der erfolgreichen Entwicklung der ersten Infrarotkabine ist Physiotherm schnell gewachsen und ist mittlerweile mit 53 Infrarot-Beratungscentern in Deutschland, Österreich, Südtirol und in der Schweiz vertreten.

Dank einer internen Forschungs- und Entwicklungsabteilung mit integrierter medizinischer Wissenschaft ist Physiotherm immer einen Schritt voraus – sei es die Technik, das Design oder der Gesundheitsnutzen durch Infrarotwärme. Für die Entwicklung der innovativen Sensocare® Technologie wurde Physiotherm vor kurzem mit dem Health & Spa Award in der Kategorie „Best Product Innovation" ausgezeichnet. Grundlegendes Ziel ist, dem Kunden ein Mehr an Gesundheit und Wohlbefinden zu ermöglichen. Über 50.000 private Haushalte, 5.000 Hotels, Thermen und Wellnessanlagen, Therapie- und Kurzentren sowie Kliniken setzten bereits auf die positive Wirkung dieser besonderen Tiefenwärme.

 

Gesunde Wärme für Zuhause.

Physiotherm Infrarotkabinen bieten ein Wohlfühlerlebnis der besonderen Art, sowie höchsten Komfort und Bedienungsfreundlichkeit. Über eine vollelektronische Systemsteuerung im Innenraum der Infrarotkabinen kann die Intensität individuell und stufenlos, entsprechend den persönlichen Bedürfnissen reguliert werden. Der Anwender kann zudem zwischen fünf vorprogrammierten Anwenderprogrammen „Rückenschmerzen & Verspannungen", „Gelenke & Rheuma", „Erholung & Vitalität", „Erkältung, Haut, Bronchien und Migräne" oder „Unterstützung beim Abnehmen" wählen oder weitere Programme individuell, entsprechend seines Wärmeempfindens einstellen. Durch ergonomisch geformte Rücken- und Armlehnen wird die Wirbelsäule entlastet und variable Glas- und Holzfronten garantieren eine optimale Einbindung in jedes Umfeld – mit freiem Blick in die Natur oder elegant im Wohnraum.

 

Die Sensocare®-Technologie

Physiotherm Wohnraum Ergo Balance II deluxe 2012

Um eine vollautomatische, stufenlose und vor allem individuelle Intensitätsregelung zu gewährleisten, wurde eine spezielle Hauttemperaturmessung – die Sensocare®-Technologie - entwickelt und in Physiotherm Infrarotkabinen integriert. Über Sensoren im Infrarot-Element wird während der gesamten Anwendungsdauer die Hauttemperatur des Anwenders berührungslos gemessen. Auf Basis dieser gemessenen Werte regelt die vollelektronische Systemsteuerung automatisch und kontinuierlich die Intensität der Infrarotelemente. Somit wird es möglich, jedem Anwender den für ihn maximalen Wärmeeintrag zu bieten, um in weiterer Folge die optimale Wirkung zu erzielen. Für den Anwender selbst, ergibt sich zudem ein wesentlicher Mehrwert hinsichtlich des Komforts, da über die gesamte Anwendungsdauer kein manueller Eingriff zur Regelung der Intensität notwendig ist.

Durch die vollautomatische und ununterbrochene Hauttemperaturmessung kann so verhindert werden, dass die Intensität über einen bestimmten Zeitraum zu Überbelastungen der Haut führt – vor allem dann, wenn Personen im Sitzen oder Liegen einschlafen. Erst durch den Einsatz der Sensocare®-Technologie wurden die Voraussetzungen geschaffen, um das Liegen in Infrarotkabinen zu ermöglichen.

 

„Ergo-Relax" Liege-Infrarotkabine – Wohlfühlen in einer neuen Dimension

Dank der weltweit einmaligen Sensocare® Technologie kann die Niedertemperatur-Infrarottechnik erstmals auch in liegender Form genossen werden. Die Sitz- bzw. Liegeposition in der neuen „Ergo-Relax" Liege-Infrarotkabine kann stufenlos verstellt werden und zahlreiche Annehmlichkeiten wie gepolsterte Liegeflächen, ein spezielles Farb- und Vollspektrum-Sonnenlicht und Entspannungsmusik sorgen für besten Komfort. Mit schlichtem, zeitlosem Design und großflächigen Glasfronten ist die Ergo-Relax ein wahres Highlight für jeden Wohnraum.

 

„Ergo-Integra" – die integrierbare Infrarotkabine von Physiotherm

Physiotherm Ergo Balance II und Diva Relax Advanced Wärmeliege

Erstmals ist es mit dem Modulsystem „Ergo-Integra" gelungen, Infrarotkabinen gänzlich in die vorhandene Bausubstanz zu integrieren. Somit können alle Herausforderungen modernen Wohndesigns perfekt gelöst und ein einheitliches Raumbild geschaffen werden. Durch die flexible und vollständige Eingliederung in alle Bad- und Wohnräume wird die Infrarotkabine zur ganz individuellen Gesundheitsoase. Hinsichtlich verschiedener Materialien (Holz, Glas, Fliesen etc.) gibt es ebenso wenig Grenzen, wie bei einer barrierefreien Variante für den ebenerdigen Zugang in die „Ergo-Integra".

 

„Diva-Relax" – Die Wärmeliege aus dem Hause Physiotherm

Gemeinsam mit dem Ergonomie-Designer Georg Juen und der medizinischen Abteilung von Physiotherm wurde die erste Wärmeliege aus Holz entwickelt. Die Liege stellt dabei eine optimale Ergänzung zu den bewährten Physiotherm Infrarotkabinen dar, kann aber auch für sich allein Kreuzschmerzen und Verspannungen positiv beeinflussen, als entspannende Stress-Prophylaxe dienen oder das in aller Munde befindliche Power-Napping unterstützen. Zwei unterschiedliche Temperaturbereiche, die exakt auf den Körper abgestimmt sind, sorgen für eine angenehme Wärme und eine bahnbrechende, ergonomische 3D Form unterstütz die Wirbelsäule für besten Liegekomfort. Auch beim Design setzt die Diva-Relax neue Maßstäbe. Neben einer ultraleichten Bauweise glänzt die Liege mit einem übersichtlichen Display für Heizung, Kippfunktion und Leselampe das in die ergonomischen Armlehnen integriert ist (Deluxe-Variante).

 

Vorteile im Überblick

  • innovative Niedertemperatur-Infrarottechnik mit patentierter Lavasand-Technologie
  • einzigartige Sensocare®-Technologie
  • optimales, homogenes Bestrahlungsfeld sorgt für maximale Wärmezufuhr ohne die Haut zu belasten
  • vollelektronische Systemsteuerung mit Anwendungs- und Übungsprogrammen
  • bequeme Regulierung der Infrarot-Intensität von innen
  • regelbare, konstante Abgabe von Infrarot-Tiefenwärme
  • lebenslange Garantie auf die Keramik-Infrarot-Heizelemente
  • modernstes LED-Farblicht mit Dimmfunktion (Orange, Rot, Grün, Blau, Violett) und integriertem Vollspektrum-Sonnenlicht
  • Aromabad, integrierter MP3-Player und Anschlussmöglichkeit einer externen Musikquelle
  • Verwendung heimischer Hölzer
  • geringer Platzbedarf (ab 0,9 m²), keine Feuchtigkeitsabgabe, deshalb überall aufstellbar
  • niedriger Stromverbrauch (weniger als ein Bügeleisen), Anschluss an eine Haushaltssteckdose

 

Der Gesundheitsnutzen

Die einzigartige Niedertemperatur-Infrarottechnik kann:

  • • Verspannungen lösen und Rückenschmerzen lindern
  • Abwehrkräfte stärken
  • die Durchblutung erhöhen und den Stoffwechsel verbessern
  • durch intensives Schwitzen die Entschlackung und Entgiftung des Körpers fördern
  • die Behandlung von Hautkrankheiten unterstützen
  • Ein Aufenthalt in der Physiotherm Infrarotkabine entspricht in seiner Wirkung einem leichten Herzkreislauf-Ausdauertraining.

 

 

Text- und Bildmaterial:
Mag. (FH) Alena Mayer – Marketing & PR

Physiotherm GmbH, Physiothermstraße 1, 6065 Thaur
Telefon 0043 (0)5223 54777-1401